Wer ist...Sara Muff?

10 Fragen an die Kantonsrätin, Pflegefachfrau und Hobby-Fischerin

Sara Muff Sursee

Name: Sara Muff
Geburtsdatum: 31.03.1993
Beruf: dipl. Pflegefachfrau HF/ Kantonsrätin SP
Wohnort: Soorsi
Zivilstand: ledig
Hobbies: Singen, Joggen, Fischen, Freunde, Lesen, Essen
Lebensmotto: Nur wer Fragen stellt, kann neues lernen

1. Wer ist eigentlich Sara Muff?
Fragenstellerin, Geniesserin, Feministin, Dranbleiberin, Spendensammlerin, Aktivistin, Musikerin, Weinliebhaberin, Politikerin, Denkerin, Brockenhausgängerin, Tierliebhaberin, Optimistin, Abenteurerin, Macherin, Zuhörerin, InsKalteWasserSpringerin.

2. Was sind deine Stärken?
Ich kommuniziere sehr gerne, dies auch in Fremdsprachen. Es gelingt mir daher jeweils schnell, mit Menschen ins Gespräch zu kommen.

3. Was sind deine Schwächen?
Ich bin sehr ungeduldig. Wenn ich etwas verändern möchte, dann am liebsten bereits gestern. Dies ist in der Politik nicht immer förderlich…

4. Frage von Phil Fries: Wie hat sich nach der ganzen Corona Diskussion die Situation in der Pflege verändert? Sind spürbare Verbesserungen eingetreten oder müsst ihr euch mit dem Applaus begnügen?
Leider spüren wir Pflegenden bis jetzt keine Veränderungen. Die Situation hat sich sogar eher noch zugespitzt. Ein JA zur Pflegeinitiative wäre ein erster Schritt in die richtige Richtung. Es liegt jedoch noch ein langer Weg vor uns. Wir brauchen nun endlich Taten statt Worte, damit wir da sind, wenn ihr uns braucht!

5. Was sind deine aktuell grössten Herausforderungen?
Alles, was ich mache und machen will unter einen Hut zu bringen, oft nehme ich mir sehr viel vor.

6. Was gefällt dir besonders in der Region?
Die Region um den Sempachersee mit ihren Sonnenuntergängen ist wunderschön. Das Fischen auf dem Sempachersee unbeschreiblich und das Joggen an der Sure unglaublich abwechslungsreich. Ich liebe die verschiedenen lokalen Produkte von Bier bis hin zur Soorser Honiggans und natürlich auch, die vielen Hofläden. Und es gibt kein besseres Public Viewing als das der Braustation auf dem Martigny Platz :)

7. Was möchtest du ändern?
Städtli Soorsi autofrei und den freien Platz den umliegenden Bars und Restaurants zur Verfügung stellen.

8. Dein Lieblingslied?

9. Ein Link zu einem spannenden Video oder etwas anderem für dich wichtigem?
Eine Herzensangelegenheit. Ich darf selbst jeweils im Spital in Nord Haiti arbeiten und bin immer wieder beeindruckt, was die Menschen dort leisten. Aber auch zutiefst bedrückt über die herrschende Ungleichheit zwischen dem globalen Süden und dem globalen Norden.

» www.haitirehab.ch

10. Diese Person in der Region möchte ich folgendes fragen?
Jonathan Hernandez (Que Rico Shop Sursee) Wenn du drei Sachen aus Mexiko in die Schweiz holen könntest (nicht nur materiell), was würde es sein?

Das nächste Interview findet somit mit Jonathan Hernandez statt.

>> zurück zur Übersicht

>> zurück zur Übersicht