Wer ist...Petra Gabriel?

10 Fragen an die gebürtige Alpnacherin mit Alphorn

Name: Gabriel Petra
Geburtsdatum: 08.05.1979
Beruf: Lichtberaterin / Innendienst
Wohnort: Schenkon
Zivilstand: Geschieden
Hobbies: Fischen, Motorrad fahren, Skifahren, Alphorn spielen, Wandern, mit Freunde Zeit verbringen
Lebensmotto: Das Leben ist ein Ding, das viele Gesichter hat. Manchmal ist es eine Kerze, die brennt, manchmal auch eine ohne Docht. Doch man sollte das Leben leben lernen.

1. Wer ist eigentlich Petra Gabriel?
Ich bin in Alpnach-Dorf aufgewachsen, wohne seit 10 Jahren in Schenkon wegen der Liebe. Ich bin fröhlich, humorvoll. Mit mir kann man Pferde stehlen. Ich versuche, immer positiv und optimistisch durch das Leben zu gehen. Ich geniesse die Ruhe und die Natur, aber es kann auch sehr spät werden mit guten Freunden. Ich lasse die Seele gerne mal baumeln und habe aber auch gerne, wenn es rasant zu und her geht. Bringe mit meiner Art die Mitmenschen zum Lachen. Gut essen zu gehen (in der Region Sempachersee, wo kulinarisch so viel zu bieten hat), sowie auch eine Cervelat am Waldrand grillieren ist für mich Lebensqualität.

2. Was sind deine Stärken?
Egal, wie gross der Fels auf meinem Weg ist, ich überwinde ihn und gehe mit erhobenem Haupt weiter.

3. Was sind deine Schwächen?
Ich kann nicht gut Nein sagen.Ich lasse vieles zu nahe an mich heran.

4. Frage von Martin Wyss: Wann kommst du mal für ein Ständchen mit dem Alphorn vorbei?
Die Frage haben wir schon geklärt, wenn es wärmer wird und wir in der Sonne ein schönes Apero mit musikalischer Begleitung geniessen können.

5. Was sind deine aktuell grössten Herausforderungen?
Die soziale Distanz und das unkomplizierte Treffen mit Freunden.

6. Was gefällt dir besonders in der Region?
Hmm, Zuerst einmal die Sicht in die Berge, die Nähe zum See, das Städtli, wo immer was geht (wenn kein Covid ist), die Vielfältigkeit, die Leute, die Natur so nahe, dort wohnen, wo andere Ferien machen. 😊

7. Was möchtest du ändern?
Dass wir wieder unser Leben leben können, ohne Distanz zueinander zu haben, und uns frei zu bewegen.

8. Dein Lieblingslied?

9. Ein Internet-Link zu einem spannenden Video, Dokumentation oder etwas anderem für dich Wichtigem?

» Seebadi Schenkon (Happy Place)

10. Diese Person in der Region möchte ich folgendes fragen?
Jonas Meyer St. Erhard (Designheit Sursee) Wo isch s Hüpedigüü blube mit em Klaus und em Schmutzli?

>> zurück zur Übersicht

>> zurück zur Übersicht