Markus Fischer verstärkt Surseer Start-up

Bekannter IT-Manager neu im Verwaltungsrat

Das in Sursee domizilierte Jungunternehmen Beetroot AG mit Fokus auf digitale Arbeitsorganisation und strategische IT-Beratung erweitert den Verwaltungsrat mit Markus Fischer.

Mit Markus Fischer (52), wohnhaft in Sursee, erweitert Beetroot AG den Verwaltungsrat mit einer bekannten Persönlichkeit in der Schweizer IT-Branche: Als Associate Partner und Head of Business Development begleitet er die Geschäftswicklung der Zuger inacta AG, welche als treibende Kraft im sogenannten Crypto Valley gilt. Als ehemaliger CEO der Zeit AG, Geschäftsleitungsmitglied der Soreco AG und Country Manager Schweiz der Axon Ivy AG verfügt Markus Fischer über ein ausgebautes Netzwerk und profunde Erfahrung im Aufbau und in der Weiterentwicklung von IT-Unternehmen. Der Betriebsökonom HWV war zudem einige Jahre Mitglied nationaler Digitalisierungs-Gremien.

Markus Fischer Beetroot Sursee

Kompetenzgewinn für Geschäftsausbau und strategische Unternehmensentwicklung
«Markus Fischer bringt weitreichende Kenntnisse des Schweizer Marktes sowie langjährige Erfahrung in Vertrieb und Marketing mit. Kombiniert mit fachlicher Kompetenz in Digitalisierungsthemen und Unternehmensführung ergänzt er den Verwaltungsrat unseres jungen Unternehmens ideal.» begründet Andreas Naef, Partner und Verwaltungsratspräsident der Beetroot AG diesen Schritt.

Schnell wachsendes Start-up mit nationalem Competence Center in Sursee
Markus Fischer erklärt sein Engagement Beetroot so: «Ich kenne die beiden Gründer seit 20 Jahren und bin überzeugt, dass sie dank hervorragenden Kompetenzen bezüglich Arbeitskultur, digital Workplace und Geschäftsprozess-Management in ihrer Marktnische weiter erfolgreich wachsen. Das kürzlich durch Beetroot gegründete nationale Intranet Competence Center in Sursee ist ein weiterer wichtiger Baustein für eine nachhaltige Kundenbetreuung. Ich freue mich darum sehr, sie mit meinem Beziehungsnetz und der unternehmerischen Erfahrung zu unterstützen.» Das Wachstum innert kürzester Zeit zeugt davon, dass Beetroot mit ihrer Spezialisierung den Nerv der Zeit trifft: Beetroot konnte ihren Mitarbeiterbestand in den letzten Monaten auf sechs Mitarbeitende verdoppeln und plant weitere Einstellungen. Sie betreuen bekannte Organisationen wie zum Beispiel Schweizerische Epilepsie-Stiftung, HG COMMERCIALE und Datastore.

 Spezialisten für Digital Workplace
«Wir haben festgestellt, dass viele Firmen sich bewusst sind, dass sie für die digitale Transformation ihre Prozesse und die Zusammenarbeitskultur verändern müssen, jedoch wissen sie nicht genau wie man dies erfolgreich bewerkstelligt. Das hat uns motiviert, unsere Erfahrung in den Dienst der Kunden zu stellen.» erklärt Daniel Schnyder, Partner und Verwaltungsrat, den Schritt zur Gründung ihres Start-ups.

Neue, grosszügige Büroräumlichkeiten
Anfangs April 2019 bezog das Team im pittoresken Städtchen Sursee im Kanton Luzern neue, grosszügige Büroräumlichkeiten. Das kürzlich renovierte historische Gebäude ermöglicht die geplanten personelle Erweiterungen und versinnbildlicht die Symbiose von Tradition und Moderne – also vergleichbar mit dem Veränderungsprozess, in welchem sich viele Schweizer Unternehmen befinden.

Über Beetroot
Die Beetroot AG mit Sitz in Sursee LU ist ein unabhängiges Schweizer IT-Beratungsunternehmen. Erfahrene Spezialisten begleiten Organisationen aus verschiedenen Branchen bei der Einführung digitalen Arbeitsformen - von der Erarbeitung der Strategie bis zur Implementierung geeigneter Kommunikationstechnologien und Schulung der Anwender.   

www.beetroot.ag/ www.intranet-loesung.ch 
 +41 41 700 30 42

zurück zur Übersicht