Spenden für Bali

Der Eicher Simon Schwerzmann hilft auf private Initiative vor Ort.

Ein Vulkanausbruch auf Bali im 2017 hatte Simon Schwerzmann veranlasst, spontan ein persönliches Hilfpsrojekt zu initiieren. Mit wenig Geld konnte der Eicher seither viel bewirken und notleidende Menschen unterstützen. Regelmässig reist er nach Bali und leistet mit den Spenden von vielen Sempachersee Leuten direkte Hilfe vor Ort. Hier sein Update:

Mitte 2023 habe ich meinen Job in der Formel 1 gekündigt und bin nach Bali gereist. Das Ziel war es, eine Sortierungssystem bei der grössten Abfalldeponie auf Bali aufzubauen. Bessere Arbeitsverhältnisse für die Trash-Picker und mehr Recycling.  11 Monaten später ist das Ergebnis sehr ernüchternd. Mehrere Gespräche mit der Regierung hat zu keiner Lösung geführt. Wenn nicht Geld unter dem Tisch fliesst, passiert nicht viel hier auf der Insel. Von Seite Regierung besteht kein Interesse an einem Sortierungssystem. Was nicht nur enttäuschend, sondern auch sehr frustrierend ist. In einem korrupten System zu helfen, ist nicht ganz einfach. 

Natürlich war nicht alles negativ die letzten Monate, wir konnten auch schöne und erfolgreiche Momente geniessen. Meine persönlichen drei Highlights sind folgende:

  • Fais, 14 Jahren alt habe ich das erste Mal auf dem Abfallberg gesehen. Nach etwas Überzeugungsarbeit, war sind dann 3 Wochen später in der Ragam’s Küche und hat mitgeholfen Essen zuzubereiten.
  • Für eine Community an der Sunset Road, haben wir nicht nur viel Nahrungsmittel gebrachen, sondern ermöglichten den Bau von 2 neuen WC-Anlagen.
  • Für 2 Frauen konnten wir einen Job finden. Einmal in einer Wäscherei und der zweite Job Villa Reinigung Service.

Im vergangenen Oktober hat die Abfalldeponie gebrannt. Man kann davon ausgehen, dass die Regierung ihre Finger im Spiel hatte. Da waren wir ebenfalls vor Ort und habe alle Familien mit Nahrungsmittel unterstützt. Mit zwei weiteren Organisationen haben wir in diesem Zeitraum während des Feuers über 19'000 Food Pakete, 8'000 Wasserflaschen, 6'000 Früchte sowie 4'600 Nudel Pakete verteilt.

Zurzeit unterstütze ich die Familien bei der Abfalldeponie drei bis viermal und die Strassenkinder ein bis zweimal pro der Woche mit Food Paketen.

Zusammenfassung
5’745kg Reis
9’400 Insta Nudeln
810 Nudeln Packungen
180 Liter Koch-Öl
36'745 Lunch Pakete
220 Gummistiefel
7 Matratzen
41 Wasserfilter

Insgesamt konnten wir so über 206'000 Malzeiten verteilen.

www.gurubagus.ch

Instagram

zurück zur Übersicht

  • Impressionen Spendenaktion 2024

  • default

  • Spendenaktion 2023

  • Impressionen vom vorletzten Besuch in Bali

  • Simon Schwerzmann unterstützt Kinder in Bali

  • Bilder vom Besuch im September 2022

zurück zur Übersicht