Pollen – das gelbe Gold oder einfach eine Plage?

Ein paar Tipps zum Umgang mit dem Blütenstaub

Zurzeit ist die Pollensaison wieder voll im Gange. Alles ist gelb und staubig, doch für was ist der Blütenstaub eigentlich gut? Dem sind wir mal nachgegangen.

Definition Blütenstaub
Pollen bedeutet im Lateinischen «Mehlstaub», «Blütenstaub», welcher in den Staubgefässen der Pflanzen gebildet wird und über Wind oder Insekten zu den weiblichen Keimzellen einer anderen Blüte derselben Art zur Befruchtung transportiert wird.

Wozu sind die Pollen gut?
«Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben.».... Sie fängt bei der Symbiose der Bienen mit der Pflanzenwelt an: Bienen brauchen den Nektar der Pflanze als Nahrung zum Überleben – Pflanzen brauchen einen Bestäuber, um ihre Pollen zu verbreiten und sich so zu vermehren.

Allergien
Es gibt einige Reaktionen auf Pollen: häufiger Schnupfen, tränende Augen oder sogar Asthma. Die häufigste allergische Reaktion ist der Heuschnupfen, die Überempfindlich-keit gegen Pollen von Bäumen, Sträuchern, Gräsern oder Getreide.

Was tun, wenn’s juckt und brennt?
Darüber solltest du dich informieren:

  • Informiere dich mittels einer Pollenflugvorhersage täglich über die aktuelle Pollenbelastung
  • Informiere dich, welche Pollen für deine allergische Reaktion verantwortlich sind und welche Nahrungsmittel verwandte Allergene tragen (z.B. Honig).

Das solltest du draussen tun:

  • In Küstenregion und im Hochgebirge ist der Pollenflug am geringsten. Warum nicht mal während der Zeit des stärksten Pollenflugs in die Ferien fahren?!
  • Richten deine Aktivitäten im Freien nach dem Pollenflug aus
  • Wähle als Garten- oder Balkonpflanzen solche, gegen die du nicht allergisch bist
  • Solltest du gegen Gräserpollen allergisch sein, halten deinen Rasen kurz, dann blüht er nicht und produziert keine Pollen
  • Lass im Auto einen Pollenfilter in die Lüftung einbauen

Als Alternative zu Antihistamin- oder Kortisonbehandlungen bieten viele Ärzte eine Desensibilisierung als weitere Behandlung an.

Ansonsten müssen wir uns in dieser Zeit mit dem gelben Gold auf unseren Balkonen, Autos etc. anfreunden und uns über das wunderschöne Wetter und das Frühlingserwachen der Flora und Fauna erfreuen.

Bilder & Video von Dario Gattaceca vom Pollenteppich auf dem Sempachersee

>> zurück zur Übersicht

  • Pollenteppich auf dem Sempachersee. Eingefangen von Dario Gattaceca

  • Wenn «Ruby» die Blütenstaub-Terrasse mit der Schnauze wischt...

>> zurück zur Übersicht