Operette Sursee: Der Zigeunerbaron

Neu: Zusatzvorstellungen am 24. Februar und 24. März

Endlich wieder Musik- und Gesangserlebnis pur! Der Operettenklassiker «Der Zigeunerbaron» feierte am 14. Januar im Stadttheater Sursee Première. Mit viel Presse- und Publikumslob gemeistert… sind die Aufführungen bis Ende März praktisch ausverkauft. Keine Tickets mehr ergattert? Nichts passiert – es gibt zwei Zusatzvorstellungen am Freitag, 24. Februar und Freitag, 24. März. 

» Zu den Zusatzvorstellungen...

Ein neues Produktionsteam, beschwingte Musik von Johann Strauss (Sohn), ein neu aufgestellter Chor und erstmals auch ein Kinderchor spielen nebst überzeugenden Solistinnen und Solisten die Hauptrollen.

Zum Stück
Mit einem echten Operettenklassiker begibt sich die Musik- und Theatergesellschaft Sursee in einer historisch inszenierten Aufführung in die Zeit um 1741. Neben «Der Feldermaus» und «Eine Nacht in Venedig» wurde «der Zigeunerbaron» zum grössten Bühnenerfolg von Johann Strauss.  Bekommt der in der Fremde aufgewachsene Sándor Barinkay nach der Rückkehr seine elterlichen Güter wieder zurück, die vom Schweinezüchter Zsupán zwischenzeitlich besetzt wurden? Gibt es den Schatz wirklich, von dem die von Zigeunern aufgezogene Saffi in ihrer Brautnacht träumt und was hat es mit dem Zigeunerbaron als Titel auf sich? Johann Strauss entführt mit mitreissenden Walzerklängen, wohlklingenden Choreinsätzen und anspruchsvollen Solistenparts. Das Ensemble vom Stadttheater Sursee verwöhnt dazu wie immer mit „Surprise“, Professionalität und vielen Wohlfühlmomenten für Aug und Ohr.

» Zum Vorverkauf & Geschenkgutschein bestellen...

Bilder: Roberto Conciatori

>> zurück zur Übersicht

>> zurück zur Übersicht