Neuer Rekord für Kantonsratswahlen

870 KandidatInnen auf 61 Listen

Für die Neuwahlen in den Luzerner Kantonsrat vom 2. April bewerben sich in den sechs Wahlkreisen insgesamt 870 Kandidatinnen und Kandidaten auf 61 Listen. Neuer Rekord! Elf Kandidatinnen und Kandidaten bewerben sich für einen Sitz im fünfköpfigen Regierungsrat. 

Für den Wahlkreis Sursee sind 22 Sitze zu vergeben. Aus folgenden Gemeinden: Beromünster, Büron, Buttisholz, Eich, Geuensee, Grosswangen, Hildisrieden, Knutwil, Mauensee, Neuenkirch, Nottwil, Oberkirch, Rickenbach, Ruswil, Schenkon, Schlierbach, Sempach, Sursee und Triengen

Kantonsratswahlen
Die Namen der Kandidierenden auf den Kantonsratslisten werden voraussichtlich am Donnerstag, 26. Januar 2023 publiziert.

» Übersicht Wahllisten für die Kantonsratswahlen...
» Übersicht Kandidierende Wahlkreis Sursee...

Regierungsratswahlen
Elf Kandidatinnen und Kandidaten bewerben sich an den Wahlen vom 2. April 2023 um einen Sitz im fünfköpfigen Regierungsrat. Neben den zwei bisherigen Regierungsratsmitgliedern Reto Wyss (Mitte) und Fabian Peter (FDP) treten zu den Wahlen auch Armin Hartmann (SVP), Ylfete Fanaj (SP), Michaela Tschuor (Mitte), Christa Wenger (Grüne), Claudia Huser (glp), Chiara Peyer (Junge Grüne), Andrea Kaufmann (Junge Mitte), Zoé Stehlin (JUSOplus) und Juergen Peter (parteilos) an. » Die 23 eingereichten Listen für die Regierungsratswahlen...

>> zurück zur Übersicht

>> zurück zur Übersicht