Mary Sidler kandidiert für Regierungsrat

Sempacher Stadträtin ist nominiert

Die Parteileitung der Mitte Sempach schlägt Mary Sidler als Regierungsratskandidatin vor. Als Stadträtin von Sempach ist Mary Sidler bestens mit der kommunalen und kantonalen Politik vertraut. Sie verfügt über langjährige Exekutiverfahrung und führt eine eigene Unternehmung. Mit ihren Kompetenzen als Unternehmerin, Exekutivpolitikerin und Mutter will sie sich für einen lebenswerten Kanton Luzern einsetzen. 

Langjährige Führungserfahrung in Exekutive und Privatwirtschaft 
Mary Sidler verfügt über langjährige Führungserfahrung in der Exekutive und in der Privatwirtschaft. Die Architektin (FH SIA) leitet seit 2008 erfolgreich das Ressort Bau der Stadt Sempach und ist Vizepräsidentin des Stadtrats. Unter der umsichtigen und konsequenten Departementsleitung Sidlers hat die Stadt Sempach 2017 den renommierten Wakkerpreis für die sorgfältige und zeitgemässe Weiterentwicklung ihrer historischen Ortskerne und die breit abgestützte Diskussionskultur in der Gemeinde erhalten. Als gelernte Hochbauzeichnerin und studierte Architektin setzt sie sich zudem seit Jahren in diversen Gremien auf kommunaler, kantonaler und nationaler Ebene für einen qualitätsvollen und nachhaltigen Lebensraum ein. So ist sie unter anderem Netzwerkleiterin des Netzwerkes Raumentwicklung und Verbandsleitungsmitglied des Regionalen Entwicklungsträgers Sursee-Mittelland, Mitglied des Fachbereichs Bau, Umwelt und Wirtschaft beim VLG sowie Beirätin beim Schweizer Verband für Raumplanung und Umweltfragen Espace Suisse. 

Neben ihrer politischen Arbeit ist Mary Sidler in der Privatwirtschaft tätig. Sie ist Mitinhaberin und Geschäftsleiterin der Firma Ortswerte GmbH und leitet komplexe Prozesse zur Siedlungsentwicklung. Dabei arbeitet sie im Auftrag von Gemeinden im Kanton Luzern und weiteren Gebieten der ganzen Deutschschweiz. Zudem ist Mary Sidler Verwaltungsrätin der WAS Immobilien AG und der Gemeinde Risch Immobilien AG. Die 54-Jährige ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter. Ausgleich findet die naturverbundene Mary Sidler beim Joggen mit ihrem Hund sowie auf Ski- und Bergtouren. 

Gemeinsam mit den Menschen für einen lebenswerten Kanton Luzern 
«Die Menschen im Kanton Luzern und ein lebenswertes Umfeld liegen mir am Herzen. Ich möchte gemeinsam mit der Bevölkerung weitsichtige und nachhaltige Lösungen für eine lebenswerte Zukunft unseres Kantons erarbeiten», sagt Mary Sidler zu ihrer Kandidatur. «Ich möchte noch mehr Verantwortung übernehmen und meine Kompetenzen, die ich als Architektin, Unternehmerin, Politikerin und Mutter erlangt habe, in den Regierungsrat einbringen.» 

Die Mitte Sempach freut sich, mit Mary Sidler eine kompetente Persönlichkeit präsentieren zu dürfen. Marcel Hurschler, Präsident der Ortspartei: «Mary Sidler ist führungserfahren und belastbar. Mit ihrem Verantwortungsbewusstsein, ihrer Einsatzbereitschaft und ihrer Lösungsorientierung bringt sie das optimale Rüstzeug für eine gute Regierungsrätin mit.» 

Die offizielle Nomination der Ortspartei Sempach erfolgt an der Parteiversammlung erfolgte am 31. August 2022 zuhanden der Wahlkreisversammlung vom 27. September 2022 in Sursee. Die Mitte Kanton Luzern nominiert ihre Kandidierenden für den Regierungsrat an der kantonalen Delegiertenversammlung vom 26. Oktober 2022 in Hochdorf. Die Parteileitung der Mitte Sempach ist überzeugt, mit Mary Sidler eine bestens geeignete Kandidatin zur Wahl zu stellen. 

>> zurück zur Übersicht

  • Präsident Marcel Hurschler gratuliert Mary Sidler zur Nomination

>> zurück zur Übersicht