Kanton der 428'132 Schweine

30 Prozent aller Schweine kommen aus Luzern

Mit rund 4'400 Landwirtschaftsbetrieben ist Luzern einer der bedeutendsten Landwirtschaftskantone der Schweiz. Bei der Schweinehaltung steht Luzern gar mit Abstand an der Spitze: Über 30 Prozent aller Schweine in der Schweiz sind in Luzerner Höfen untergebracht.

Während die Zahl der Luzerner Landwirtschaftsbetriebe kontinuierlich zurückgeht, werden die einzelnen Höfe immer grösser. Auch der Tierbestand pro Halter wächst markant. Unterdurchschnittlich bleibt jedoch der Anteil an Luzerner Bio-Betrieben, wie LUSTAT Statistik Luzern im neuen Werbartikel ausführt.

Gemäss den neusten verfügbaren Zahlen der Landwirtschaftlichen Strukturerhebung des Bundes zählt der Kanton Luzern 4ꞌ402 Landwirtschaftsbetriebe und ist so gesehen der zweitgrösste Landwirtschaftskanton der Schweiz. Einzig Bern ist mit knapp 10ꞌ000 Betrieben deutlich grösser. Mit grossem Abstand an der Spitze steht Luzern jedoch in der Schweinehaltung: Am 1. Januar 2021 betrug der Luzerner Bestand 428ꞌ132 Schweine. Das sind mehr als doppelt so viele wie im zweitstärksten Kanton, Bern, und entspricht 31,3 Prozent des gesamten Schweizer Schweinebestands.

» Zur Mitteilung...

>> zurück zur Übersicht

>> zurück zur Übersicht