Immobilienprojekt Girasole Sursee

Mietinteressenten können sich ab sofort registrieren

Das geplante Wohn- und Geschäftshaus «Girasole», welches an der Kreuzung Christoph-Schnyder-Strasse / Centralstrasse in Sursee zu stehen kommt, hat eine weitere Hürde genommen. Am 25. November 2020 wurde dem Gestaltungsplan die Genehmigung erteilt. In den nächsten Tagen werden die Bauprofile gestellt. Mietinteressenten können sich ab sofort registrieren.

Das Projekt «Girasole» wird auf einer Fläche von rund 3800 Quadratmetern entstehen. Es überzeugt durch seine subtile Einordnung in die örtliche Situation, seine Massstäblichkeit der Bauvolumen, die lebendige Strassenraumgestaltung und die interessanten Wohnungsgrundrisse. Entlang der Centralstrasse orientiert sich seine Höhe an den bestehenden Bauten. Das in Höhe und Tiefe gestaffelte Volumen springt allmählich auf die nach neuem Bau- und Zonenreglement zulässige Gesamthöhe, welche dann an der Schnydermatte erreicht wird.

Im Gegensatz zu ersten Entwürfen beinhaltet der Neubau noch 45 Wohnungen. Aufgrund konkreter Nachfrage wird das erste Obergeschoss nun, wie das Erdgeschoss, als Gewerbe- bzw. Bürofläche vorgesehen.

Die Wohnungen richten sich an Konkubinatspaare, junge Familien und Senioren. Die zentrale Lage, die moderne und gute Ausstattung sowie der hindernisfreie Zugang sind die Vorzüge von Girasole als Wohn- und Arbeitsstätte.

Der Baustart ist auf August 2021 geplant. Bezugsbereit sollte das Gebäude ab Sommer 2023 sein.

Vorgemerkte Mietinteressenten werden von der zuständigen Vermarkterin, Redinvest Immobilien AG, auf dem Laufenden gehalten und werden vor dem offiziellen Markteintritt Gelegenheit erhalten, ihr Wunschobjekt zu reservieren.

Hier können sich Mietinteressenten ab sofort registrieren: 
www.girasole-sursee.ch

Kontaktformular für Miet-Interessenten...

>> zurück zur Übersicht

>> zurück zur Übersicht