Hypnose heisst nicht, die Kontrolle zu verlieren

Andy Grüter führt seine eigene Hypnose-Praxis in Ruswil

Der Ruswiler Andy Grüter lehrt seine Klientinnen und Klienten, dass Hypnose nichts mit den gängigen Vorurteilen wie Willenlosigkeit, Kontrollverlust oder dem Erzählen intimer Geheimnisse zu tun hat. Was Hypnose genau ist und welche Anwendungsfelder es gibt, erläutert er uns in seinem Bericht.

In Hypnose, in der das Unterbewusstsein in den Vordergrund rückt, ist der Mensch um ein Vielfaches fokussierter und auch konzentrierter. Dabei hört er alles, spürt alles und kann auch ganz normal sprechen. In Hypnose geht es nicht darum, die Kontrolle zu verlieren, sondern sie zu behalten oder zurückzugewinnen.

Hypnose-Therapie als Teamwork zur positiven Veränderung des Lebens
Das Unterbewusstsein ist ein sehr grosser Teil der menschlichen Psyche und wesentlich leistungsfähiger als das Bewusstsein. Es funktioniert wie die Festplatte eines Computers. Die komplette «Programmierung» eines Menschen ist darin enthalten. Durch die Arbeit mit dem Unterbewusstsein ist es möglich, hinderliche «Programme», Verhaltensweisen und Glaubensmuster nachhaltig zum Positiven zu verändern. Dies geschieht unter aktiver Mitwirkung der Klientinnen und Klienten, es ist ein Teamwork. Das Unterbewusstsein hat einen enormen Einfluss auf unser Dasein, unsere Verhaltensweisen und unsere Persönlichkeit. Und ich freue mich immer wieder aufs Neue, Menschen durch das unglaubliche Potenzial, das in ihrem Unterbewusstsein schlummert, zu helfen und sie vorwärts bringen zu dürfen. Hypnose kann definitiv das Leben positiv verändern.

Vielseitige Anwendungsfelder
In meinem Praxisalltag bin ich mit vielerlei Arten von Problemen konfrontiert: geringes Selbstvertrauen, Allergien, Ängste, Phobien, Schlafstörungen, Rauchen, Süchte, chronische Schmerzen, Burnouts,  Depressionen, Konzentrationsstörungen, Prüfungsangst, Blackouts, Panikattacken, Erholung nach Verletzungen, Unterstützung bei Operationen, Krankheiten, medikamentösen Nebenwirkungen, Traumata, Zwängen und so weiter. Aber auch Leistungssteigerungen im Sport und Profisport sowie der Umgang mit Stress in der Geschäftswelt gehören dazu.

Mentale Fokussierung und Seminare
Aber was genau ist Hypnose eigentlich? Hypnose ist ein völlig natürlicher Zustand der mentalen Fokussierung. Jeder Mensch befindet sich pro Tag mehrere Male in diesem Zustand, ohne dass er es weiss. Zum Beispiel, wenn wir beim Autofahren intensiv nachdenken und nach dem Vorbeifahren an einer Ampel nicht mehr sicher sind, ob diese jetzt wirklich auf Grün stand. Dieser im Praxisalltag mit einer Entspannung gepaarte Zustand fühlt sich nicht nur sehr angenehm an, sondern kann konkret für positive Veränderungen genutzt werden, wenn man denn weiss wie.

Es ist aber nicht so, dass es immer einen Hypnotiseur oder eine Hypnotiseurin braucht, um diesen Zustand bewusst herbeizuführen oder Hinderliches zu verändern. Dies kann jeder mit der Selbsthypnose selber machen. Wie man sich die Selbsthypnose antrainiert und damit arbeitet, vermittle ich in Selbsthypnose-Seminaren, welche mehrere Male pro Jahr stattfinden.

Faszination der Hypnose
Was mich an der Hypnose besonders fasziniert, ist die Einfachheit. Meistens gehört die Belastungssituation nach wenigen Sitzungen der Vergangenheit an. Dies vor allem darum, weil mit der ursachenorientierten Hypnose das Problem beim Ursprung angegangen wird, also dort, wo es entstanden ist. Und wenn das Unkraut an der Wurzel gepackt wird, wächst nichts mehr nach. Und genau deshalb ist die Hypnose auch so effektiv.

Weitere Informationen: www.grueter-hypnose.ch

Grüter Hypnose
Grindel 1
6017 Ruswil
+41 41 508 05 14
+41 77 522 41 47
praxis@grueter-hypnose.ch

>> zurück zur Übersicht

  • Bild von Chris Roos Fotografie

>> zurück zur Übersicht