Therma Areal – wie weiter?

Eine Zwischennutzung als Turm der Erleuchtung?

Das Nein zur Überbauung des Therma-Areals mit Anschluss an den neuen Busbahnhof verzögert die Entwicklung beim Bahnhofplatz Sursee um weitere Jahre. Das bietet die Möglichkeit für eine Zwischennutzung – an Stelle einer langjährigen Baubrache. Finden wir jedenfalls.

So lassen wir mit einem Augenzwinkern die GRS-Vision eines Aussichtssturms aufleben. Der Turm der Reflektion. Und vielleicht der Erleuchtung? Sich Zeit lassen für die zukünftige Planung mit Aussicht auf die Gegenwart.

Vorteile des Aussichtsturms:
- Keine Industriebrache
- Beobachtung und Zählung der Verkehrsströme
- Planung des Busareals aus der Vogelperspektive
- Sitzungsraum für den Gewerbeverein
- Spotting-Point für eingefleischte «Isebähnler»
- Jasstisch für alle beteilligten Partner zum Spielen mit offenen Karten
- Sensibilisierung der Bevölkerung zur zukünftigen Höhe des Neubaus
- vieles mehr...

Hast du auch noch eine Idee? Schick sie uns an info@trechter.ch

>> zurück zur Übersicht

>> zurück zur Übersicht