Schauspiel: Tyll

26. März
Stadttheater Sursee

Drama — Daniel Kehlmanns aktueller und hochgelobter Roman «Tyll» erzählt vom Dreissigjährigen Krieg, der von 1618 bis 1648 in Europa tobte. Der Gaukler Tyll landet in dieser besonders für die Zivilbevölkerung schrecklichen Zeit. Für die Bühnenfassung werden Dialoge aus dem Roman übernommen, erzählende Lieder eines Bänkelsängers treiben die Handlung voran. Eine grosse Theatertruppe in etwa 20 verschiedenen Rollen begleitet Tyll mit Tanz und Spiel durch seine Abenteuer.

Freitag, 26. März 2021, 19.30 Uhr mit Einführung

>> Stadttheater Sursee

>> zurück zur Übersicht

>> zurück zur Übersicht