Braucht Sursee ein Kino?

Mitwirkungsprozess für Jugendliche gestartet

Aus der Bedarfsanalyse zum Unicef-Label Kinderfreundliche Gemeinde Sursee hat sich ergeben, dass sich Kinder und Jugendliche in Sursee ein Kino wünschen. Diesem Wunsch widmet sich der Fachbereich Gesellschaft mittels eines Mitwirkungsprozesses und lädt alle Kinder und Jugendlichen aus Sursee und der Umgebung ein beim PROJEKT KINO SURSEE teilzunehmen.

Der Fachbereich Gesellschaft will die Ideen, Wünsche, und Vorschläge an zwei altersgerechten Einstiegsevents aufnehmen und eine Projektgruppe gründen, die sich aktiv mit der Gestaltung des Kinos befasst. Weitere Infos und Anmeldemöglichkeiten zum Projekt Kino Sursee sind im Flyer im Anhang ersichtlich. Auf dem angehängten Video stellen Ihnen die Leiter des Projektes dieses genauer vor. Der Fachbereich Gesellschaft freut sich auf zahlreiche Anmeldungen!

Wo: Standort «metro» Moosgasse 1, 6210 Sursee
Wann:
Altersgruppe 6+, 16. Semptember, 14 - 18 Uhr
Altersgruppe 12+, 23. September, 15 - 20 Uhr
Natel: 077 422 94 40/ Instagram: ja_sursee

Anmeldung: bis 9. September bei Bastien Streiff
bastien.streiff@stadtsursee.ch
079 422 94 40

Kosten: kostenlos
Achtung, die Teilnehmerzahl ist beschränkt!

LESERUMFRAGE:
Braucht Sursee wieder ein Kino? Die Kinder- und Jugendlichen in der Region meinen ja. Und was meint ihr? Bei unserer kleinen Umfrage Ende August  in unserem Newsletter gab es folgendes Ergebnis. 83 sind dafür, 34 dagegen. Das sind dann nach Adam Riese: 71 Prozent. Also, weiter geht's Sursee!

>> zurück zur Übersicht

>> zurück zur Übersicht