Run 4 Duchenne Boys – Oberkirch

16. Dezember, Zürich

Bereits zum dritten Mal sammelt die Laufgruppe «Run 4 Duchenne Boys» am Zürcher Silvesterlauf Geld für muskelkranke Menschen, insbesondere für Betroffene der Duchenne Muskeldystrophie.

Die Laufgruppe Run 4 Duchenne Boys wurde vor drei Jahren von Dominik und Christof Jegen ins Leben gerufen. Das Ziel ist klar: Aufklärungsarbeit leisten und im Rahmen des Zürcher Silvesterlaufes Geld für den Verein Duchenne Schweiz und die Schweizerische Muskelgesellschaft sammeln. Beide Organisationen setzen sich für Familien ein, deren Kinder an der seltenen und unheilbaren Muskelkrankheit Duchenne leiden. Die Krankheit äussert sich schon im frühen Kindesalter durch eine ausgeprägte Muskelschwäche. Die Ursache dafür ist eine Mutation im genetischen Bauplan für ein wichtiges Strukturprotein. Dadurch sterben die Muskelfasern rascher ab und können nicht durch das natürliche Muskelwachstum kompensiert werden. Die Krankheit schreitet rasch voran und endet durch das Versagen der Atem- und Herzmuskulatur tödlich.

Weitere Infos siehe www.duchenne-schweiz.ch/silvesterlauf

zurück zur Übersicht