Free the bees oder Bienen halten im eigenen Garten?

4. Juli in Sursee

Die Honigbiene muss zurück in die Natur – es geht nicht mehr primär um Honigertrag, sondern insbesondere um Bestäubungsleistung und um die Anpassungsfähigkeit der Art an ihre Umwelt. Der Fachmann André Wermelinger erläutert die aktuelle Bienensituation. Er zeigt auf, was jede Person selbst zur Lösung der Probleme beitragen kann: Mögliche Formen der Bienenhaltung und passive Nisthilfen für Honigbienen, aber auch Handlungsspielräume für Bienenhalter und naturnahe Lösungsansätze.

Referent ist André Wermelinger, Gründungspräsident von Freethebees und der Internationalen Zeidler Gemeinschaft.

Wo:
Berufsbildungszentrum Natur und Ernährung, Centralstrasse 21, 6210 Sursee

Anmeldung:
Annemarie Morf:041 937 22 83 oder luzern.innerschweiz@bioterra.ch

Achtung: Definive Anmeldung erst nach Eingang des Kursgeld-Betrags auf Postkonto 88-692290-4 Bioterra Luzern-Innerschweiz oder IBAN CH13 0900 0000 8869 2290 4

Kosten:
Bioterra-Mitglieder 30.- /  Nichtmitglieder 40.-

Weitere Infos: www.umweltberatung-luzern.ch

zurück zur Übersicht