Barockmusik aus England

Sonntag, 28. Januar 2018, 17 Uhr

Eine musikalische Reise durch das Vereinigte Königreich im Zeitalter des Barock: Von den sanften Hügeln im Süden Englands über die Yorkshire Dales bis zu den imposanten Bergen Schottlands. Schon im 18. Jahrhundert war der "Brexit" auf den britischen Inseln ein Thema. Die englische Eigenständigkeit, wie sie sich in der Volksmusik und Traditionsverbundenheit manifestiert, wurde schon damals von Deutschland, Frankreich und Italien stark beeinflusst. Martin Giese (Traversflöte), Anne Rongy (Gambe) und Felix J.S. Arnold (Cembalo) spielen Werke von Daniel und Henry Purcell, Thomas Roseingrave, Carl Frederik Abel und John Stanley. Eintritt an der Abendkasse: Fr. 10.- (Kinder und Jugendliche 6 bis 16 Jahre: Fr. 5.-).

www.refsursee.ch

 

zurück zur Übersicht